D5

Intrudierte Zähne

In diesem Fall kommt es zu einer Verkürzung des Zahns. Ihr Zahnarzt wird den Zahn stabilisieren und zurücksetzen. Eine Wurzelbehandlung wird nach ein paar Wochen durchgeführt. Kalzium Hydroxyd wird im Zahn verbleiben bis das Wurzelwachstum abgeschlossen ist. Letztendlich bekommen Sie eine permanente Wurzelfüllung.

 

d7

Extrusion

Hier handelt es sich um verlängerte Zähne mit erhöhter Mobilität. Auch hier wird Ihr Zahnarzt den Zahn stabilisieren und zurücksetzen. Sollte die Pulpa gesund/vital bleiben, ist keine weitere Therapie notwendig. Dennoch, sollte die Pulpa beschädigt oder infiziert sein, muss eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden.

 

d6

Avulsion

Unter Avulsion versteht man die komplette Herauslösung des Zahnes aus seiner Alveole (Knochen). Sollte Ihnen das passieren, versuchen Sie Ihren Zahn feucht zu halten. Der Zahn kann gerettet werden, wenn er feucht bleibt. Geben Sie den Zahn in ein Glas Milch oder Wasser (mit ein bisschen Salz). Ihr Zahnarzt wird entscheiden, ob und wann eine Wurzelbehandlung nötig ist. Die Art und Weise wie und wie lange er sich außerhalb des Knochens befunden hat, wird entscheidend für die Behandlung und den Erhalt des Zahnes sein.